Rollenspielgilde, SWTOR, Vanjervalis Chain, Imperium


    Persönliches Tagebuch Moff Tharen

    Austausch

    Tharen
    Anwärter

    Anzahl der Beiträge : 7
    Anmeldedatum : 05.11.15

    Persönliches Tagebuch Moff Tharen

    Beitrag von Tharen am Mo Jan 04, 2016 11:22 am

    Persönliches Tagebuch Moff Tharen
    04. Januar

    Ein höchst interessanter Tag. Für den Abend war ein Gerichtskampf auf Leben und Tod angesetzt zwischen Darth Baal Samaé und dem Mandalorianer Cin Wennes. Zur Erinnerung, das war die Personalie, die vorgestern den Schuss auf mich abgegeben hat, mich beleidigte und bedrohte. Meines Erachtens nach hatte er den Tod durchaus verdient, wenn ich auch lieber gesehen hätte, wenn er vor einem ordentlichen, imperialen Exekutionskommando gestanden hätte. Dennoch, eine sehr gute Möglichkeit wieder etwas über die Gebräuche und Sitten der Sith zu lernen.
    Der Kampf verlief härter als erwartet, entweder ist der Darth etwas eingerostet oder aber der Söldner ist doch besser als ich erwartet hatte. Eine weitere, lehrreiche Erfahrung niemanden zu unterschätzen. Trotz aller seiner Bemühungen konnte sich Darth Samaé dennoch letztendlich durchsetzen. Überraschender kam dann doch sein Entschluss, bei Darth Nharquis für das Leben dieses Söldners vorzusprechen. Dieser stimmte zu, dass er sich gegen einen Darth bewiesen hatte und ihm sein Leben geschenkt werden solle. Nicht der zufriedenstellendste Ausgang, meines Erachtens.

    Lord Maras meldete sich zu Wort und legte in ihrer typisch undiplomatischen Art dar, dass sie das Vorgehen nicht befürworten könne und ein Leben lassen von Wennes als Schwäche ausgelegt werden würde. Darth Nharquis entschied darauf, dass er ihrer Wiederworte überdrüssig sei und setzte an sie zu töten. Dies war der Punkt, an dem alles eskalierte. Jaeih Tairs und eine weitere Sith, deren Namen mir entfallen ist zogen mit Hilfe der Macht Maras aus dem Bereich des tödlichen Streichs. Nôla sprang ihnen bei und es entspann sich ein Kampf zwischen dem Dunklen Lord, der von Lord Qato und der Kampfmeditation seiner Gattin unterstützt wurde und den dreien. Welch Wahnsinn, welch Torheit! Wie kann das Imperium geeint im Kampf gegen Zakuul werden, wenn die Sith es nicht einmal schaffen sich untereinander für ein höheres Ziel einig zu werden und sich der großen Sache unterzuordnen. Ich versuchte bei Lord Nayezi darauf aufmerksam zu machen, aber sie hatte wohl zu diesem Zeitpunkt kein Interesse daran zu haben den Kampf zu beenden oder steuernd einzugreifen. Sie giftete mich lediglich an, dass ich mich raushalten sollte. Was ich schlussendlich auch tat. Schlussendlich sind es Sith. Sollen sie sich doch gegenseitig abschlachten, wenn es ihnen Spaß macht.
    Bewegung in die Sache kam erst, als Darth Samaé der Frau von Nharquis ein Lichtschwert an den Hals hielt und sie somit aus ihrer Kampfmeditation riss. Nach einigem weiteren hin und her und Diskussionen nahm Nayezi den Anwesenden Machtanwendern wohl das Augenlicht und mahnte sie dazu, den unsinnigen Kampf zu beenden und sich dem Urteil des Dunklen Lords zu beugen - eine überfällige Entscheidung.

    Um es kurz zu machen, der Tag endete damit, dass Baal Samaé und die Anderen, die sich gegen Darth Nharquis gestellt hatten, aus den Legionen verstoßen und ihrer Titel beraubt wurden. Sie verließen Yavin umgehend mit Tairs' Schiff. Die "Tsyok" hat den Sprungkurs routinemäßig aufgezeichnet und verfolgt, aber das dürfte sinnlos sein. Wenn Tairs auch nur einen Funken Restverstand behalten hat, dann wird sie den Kurs mindestens zweimal ändern, bevor sie an ihrem Ziel angelangt.

    Die größte Unanehmlichkeit an der Sache dürfte allerdings sein, dass der Zakuul-Störsender im Nachhinein nicht aufzufinden war. Offensichtlich hat Lord Maras in an Tairs zurückgegeben und diese wird ihn wohl entweder versteckt oder mitgenommen haben. Ein bedauerlicher Rückschlag für unsere Pläne. Und das alles nur wegen eines kampfsüchtigen, ungehobelten Kriegshundes wie diesem Wennes. Ich hätte ihn vorgestern durch meine Truppen erschießen lassen sollen, das hätte uns wohl eine Menge Ärger erspart.

    -- Ende des Eintrages --

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa Sep 23, 2017 12:51 pm